Friedenau-Panorama mit dem Friedenau-Netzwerk-Logo

Der Spielplatz "Kleiner König"

Beitragsseiten

 

 

 

Die langersehnte Eröffnung

Der Spielplatz wird eröffnet

 

Pünktlich zum 10. Geburtstag des „Kleinen Königs“ im Frühjahr wurde der Spielplatz im April vom Bezirksstadtrat Oliver Schworck eröffnet, der sichtlich seinen Spaß dabei hatte. Nach seiner Eröffnungsrede gab er zusammen mit Andreas und Hedwig Munck den Spielplatz frei. Trotz strömenden Regens fanden sich einige tapfere Kindergartengruppen ein. Mit Regenstiefeln, Der Spielplatz wird eröffnetRegenjacke und Kapuze wurden der Spielplatz erkundet und die Spielgeräte getestet. Sogar die Rutsche wurde irgendwann ausprobiert. Die Erwachsenen dagegen standen vorzugsweise mit Regenschirm dabei und freuten sich über den Spaß der Kinder. So schien es, dass alle trotz des Regenwetters mit Guter Laune dabei waren. Einen besonderen Spaß hatte Herr König, der Kontaktbereichsbeamte für den Bereich. Er dürfte sogar den Thronhügel besteigen, und so manches Kind ließ sich gern mit dem netten Polizisten fotografieren. Herr König versprach, auf den Spielplatz einen besonderen Blick zu werfen, dass dort kein Unsinn betrieben wird. Sogar das Ordnungsamt schaute noch vorbei und begutachtete den Spielplatz. Auch diese netten Damen und Herren wollen ganz besonders auf den Spielplatz aufpassen. Aber wahrscheinlich ist es einer der am besten behüteten Spielplätze im Bezirk. Nicht nur, dass er perfekt vom S-Bahnsteig einsehbar ist, auch viele Anwohner haben eine Auge drauf und passen mit auf.

Alle Fotos: Sandra Freidank; die Schwarzweißfotos aus den späten 50er-Jahren stammen von Contius. Auf dem Foto von der Eröffnung des Spielplatzes sind Stadtrat Oliver Schworck und Andreas und Hedwig Munck zu sehen.

 

www.derkleinekoenig.de

Zurück zu Über Friedenau