Friedenau-Panorama mit dem Friedenau-Netzwerk-Logo

Friedenau-Netzwerk: Start

Willkommen beim Friedenau-Netzwerk

Das Friedenauer Wappen nach einem Entwurf von Prof. Otto Hupp

Friedenau: Künstlerort, gegründet 1874 als eigenständige Landgemeinde, seit 1920 Ortsteil von Schöneberg, 1,65 km2 groß, ca. 27.000 Einwohner, mit mehr als 16.000 Einwohnern pro km2 der dichtest besiedelte Ortsteil Berlins – dies und vieles mehr erfahren Sie auf diesen Seiten. Viel Spaß beim Stöbern!

Infos zum Bannerfoto und Friedenauer Wappen finden Sie hier...

 

Der besondere Tipp I: Sonnabend, 07.09.2019, 13:00 Uhr: Friedenauer Facetten

Stadtführung „Die Kupferhäuser von Berlin“ von und mit Michael Pelke: Die Kupferhäuser in Berlin und Brandenburg sind ein vergessenes Stück Industriegeschichte aus den 20er-Jahren des vorigen Jahrhunderts. Wir wollen ein besonders schön erhaltenes Haus in der Schorlemmer Allee besuchen.
 Die Kupferhäuser, entstanden im Umfeld des ‚Bauhaus’, erzählen aber viel mehr: die tragische Geschichte der jüdischen Fabrikantenfamilie Hirsch, die abenteuerliche Auswanderung der Kupferhäuser nach Palästina und ihre Rückkehr ins Berlin des 21.Jahrhunderts.  Ein Besuch der Kupferhäuser führt die Aufbruchstimmung der Weimarer Republik als auch ihren Niedergang durch den Nationalsozialismus eindrucksvoll vor Augen. Diese vielfältige Bedeutung wird bei unserem Spaziergang und in Gesprächen erkundet werden. Dauer: ca. 90 Minuten, Teilnahme: 10 Euro, Treffpunkt: Nicolaische Buchhandlung, Rheinstraße 65, 12159 Berlin. Abschluss in der Nicolaischen Buchhandlung auf einen Kaffee und Keks!

Der besondere Tipp II: Dienstag, 10. September, 20 Uhr: „Perlen vor die Säue“ ...

... Einladung zu Lesung und Gespräch in die Buchhandlung Thaer: Andrea van Bebber liest aus ihrem  aktuellen Roman „Perlen vor die Säue. Die Musikerin, Musiktherapeutin und Schriftstellerin, verarbeitet in ihrem dritten Roman eine authentische Geschichte. Mehr zum Buch erfahren Sie hier in der September-Empfehlung der Buchhandlung Thaer. Bundesallee 77, 12161 Berlin, Eintritt 6 Euro (erm. 5 Euro), Anmeldung erbeten.

Der besondere Tipp III: Sonntag, 15. September, 15 – 18 Uhr: „Friede Now“ ...

... Einladung zum Open-Air-Konzert für ein friedliches Miteinander auf dem Breslauer Platz: Friedenauer Musikerinnen und Musiker wollen gemeinsam mit Ihren Freunden und Freundinnen ein Zeichen für ein friedliches Zusammenleben in Friedenau setzen. Sie spielen in einem gemeinsamen Konzert, um Werte wie Achtung, Toleranz und Weltoffenheit zu stärken. Organisiert wird dieses Konzert vom Bürgerbündnis „Friedenau hilft“, dem Nachbarschaftsheim Schöneberg, SIN e. V. und der Ev. Kirche Zum Guten Hirten. Rock, Soul, Singer-Songwriter, Oriental Music Instrumental unter anderem mit Alexa Rodrian, Jens Fischer-Rodrian, Natascha Roth, James Scholfield, Friedrich Barniske, Esther Kaiser, Rüdiger Krause, Melanie Maul, Olicia, dem Projekt-Ensemble Mit-Mach-Musik und vielen mehr. Alle Musikerinnen und Musiker verzichten auf ihre Gage. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Kirche Zum Guten Hirten, Friedrich-Wilhelm-Platz, statt.

 

 

Über uns