Friedenau-Panorama mit dem Friedenau-Netzwerk-Logo

Der April-Tipp der Buchhandlung Thaer: Max Annas "Illegal"

Buchhandlung Thaer, Bundesallee 77, 12161 Berlin, Tel.: 030/852 79 08, Fax: 030/852 33 35, E-Mail: mail(at)thaer.de

 

Thaer Apr 17

Max Annas

Illegal

Rowohlt Verlag

19,95 Euro


Max Annas, Journalist, Experte für Film und Jazz, Autor, erhielt kürzlich den Deutschen Krimipreis 2017. Sein brandneuer Krimi „Illegal“ spielt in Berlin, wo Annas auch lebt.

Kodjo kommt aus Ghana und lebt seit Jahren illegal in Berlin. Trotz eines Geschichtsstudiums arbeitet er schwarz als Küchenhilfe. Von seinem Zimmer in einem Abbruchhaus in Moabit aus sieht er wie im Haus gegenüber eine Prostituierte ermordet wird. Entsetzt läuft er zum Haus hinüber und sieht auch noch kurz den Mörder. Völlig konfus erzählt er seinen Freunden davon, er traut sich wegen seines Status als Illegaler nicht, zur Polizei zu gehen.
Einen Tag später steht in der Zeitung, dass ein Schwarzer der Tat verdächtig sei, eine Hausbewohnerin hatte ihn im Hausflur gesehen. Kodjo sucht nun selbst nach dem Mörder, immerhin hatte er ihn und auch sein Auto kurz gesehen.
Die verzweifelte Spurensuche, immer auf der Flucht vor der Polizei und bald auch vor dem Mörder führt durch Moabit, Charlottenburg, Kreuzberg und Neukölln. Am Hermannplatz kommt es dann zu einem spannungsgeladenen Showdown.

„Illegal“ ist eine rasante Mischung aus einem packenden Krimi und einem glaubhaft erzählten Gesellschaftsroman. Der Alltag von Menschen, die sich immerzu verstecken müssen, weil sie offiziell nicht hier sein dürfen, wird in seiner erschreckenden Normalität aufgezeigt. Nichts erscheint hier übertrieben oder lässt sich in ein simples gut-böse Schema pressen. Kodjo ist nicht vor Krieg und Verfolgung geflohen, er suchte nur ein besseres Leben hier. Ob der Mörder ihm diese Chance lässt? Das sollten Sie selbst herausfinden!

Ich kann jedenfalls einen mitreißenden und spannungsreichenden Berlinthriller versprechen!

Elvira Hanemann

Zurück zu den Buchempfehlungen